Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Verbesserung der Löschwasserversorgung


Bild zur Meldung: Verbesserung der Löschwasserversorgung



Die Gemeinde bemüht sich um die kontinuierliche Verbesserung der Löschwasserversorgung.

 

Gegenwärtig werden in Riedebeck am Gemeindehaus und auf der Kolonie je ein neuer Löschwasserbrunnen gebohrt.

 

2021 wurde in Langengrassau ein Brunnen für die Verbesserung der Löschwasserversorgung gebohrt. Eine Erkundungsbohrung führte bis in eine Tiefe von 60 m. Ausreichend Wasser wurde nicht gefunden. In 15 m Tiefe gibt es eine wasserführende Schicht. 

Es werden nun 2 Brunnen in 15 m Tiefe gebohrt und parallell miteinander verbunden.

 

Weiterhin wurde 2021 in der Pilzheide Walddrehna ein neuer Brunnen errichtet.

 

2020 wurde in Pitschen-Pickel ein neuer Tiefbrunnen errichtet und in Falkenberg eine Zisterne errichtet. Dieses geschah im Zusammenhang mit der Errichtung von Windkraftanlagen und wurde auch über die Windkraft bezahlt.

 

Das Wasserwerk in Schwarzenburg wurde durch die Gemeinde übernommen. Dort befinden sich 300 kubikmeter in zwei Vorratsbehältern. Ein Brunnen ist betriebsbereit. Die Kameraden der Wehnsdorfer Wehr haben dort zahlreiche freiwillige Einsatzstunden geleistet. Vielen Dank dafür.