Bannerbild
Bannerbild
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Übergabe Zuwendungsbescheid für den SV Walddrehna

Übergabe Zuwendungsbescheid für den SV Walddrehna (Bild vergrößern)
Bild zur Meldung: Übergabe Zuwendungsbescheid für den SV Walddrehna

Für Sport und das Dorfleben: Minister Vogel übergibt 880.000 Euro für barrierefreies Vereinsgebäude an den SV Walddrehna 72 e.V.

 

Gemeinde Heideblick – Das Brandenburger Agrar-Umweltministerium unterstützt den SV Walddrehna 72 e.V. beim Bau eines neuen barrierefreien Multifunktionsgebäudes am Sportplatz im Ortsteil der Gemeinde Heideblick, Landkreis Dahme-Spreewald, mit LEADER-Mitteln zur Förderung der ländlichen Entwicklung. Agrarminister Axel Vogel überreichte den Förderbescheid über rund 880.000 Euro heute im Anschluss an die Kabinett-vor-Ort-Sitzung. Das Projekt hat einen Gesamtumfang von rund 1,17 Millionen Euro.

 

Der Sportverein Walddrehna 72 e.V. beabsichtigt in Ergänzung zum bestehenden Sportlerheim in unmittelbarer Nähe ein barrierefreies Multifunktionsgebäude zu errichten. Die im Sportlerheim vorhandenen Gegebenheiten entsprechen nicht den Richtlinien für den DFB-Sportstättenbau. Aktuell befinden sich zusätzlich zu den Räumlichkeiten im Sportlerheim behelfsmäßige Sozialräume in Containern.

 

Agrar- und Umweltminister Axel Vogel: „Sportvereine haben im ländlichen Raum eine große Bedeutung für den Zusammenhalt und bieten Jung und Alt Räume, aktiv zu sein. Ich freue mich daher sehr, mit Geld aus dem LEADER-Programm einerseits die Bedingungen für den Breitensport verbessern zu können und andererseits damit auch Dank und Anerkennung gegenüber denjenigen auszusprechen, die in ihrer Freizeit für den SV Walddrehna 72 ehrenamtlich aktiv sind. Die barrierefreie Nutzung des neuen Gebäudes ergänzt das bereits vorhandene barrierefreie Multifunktionsfeld. Für dessen Bau wurden im Jahr 2018 ebenfalls Mittel aus dem LEADER-Programm zur Verfügung gestellt. Damit eröffnen sich neue Möglichkeiten im Freizeitsport. Auch für die Dorfgemeinschaft stehen dadurch barrierefrei zugängliche Räumlichkeiten für das gesellschaftliche Leben zur Verfügung.“

 

Der Neubau ist so konzipiert, dass neben Umkleidekabinen mit Sanitäranlagen auch Unterbringungsmöglichkeiten für Geräte und Utensilien zur Sportplatzpflege und -unterhaltung, ein Fitness- und ein Veranstaltungsraum entstehen. Die Heizungsanlage wird an aktuelle energetische Standards angepasst und das bestehende Sportlerheim und den Neubau versorgen.

 

Der SV Walddrehna engagiert sich mit seinen Sportangeboten auch im Bereich Integration. Seit etwa sechs Jahren wohnen unweit des Sportgeländes mehrere Migrationsfamilien, deren Kinder im Verein aktiv sind. Diese Integrationsarbeit soll auch weiter betrieben werden.

 

Walddrehna, das „Tor zur Lausitz“, ist ein rund 630 Einwohner zählendes Dorf mit einem aktiven Vereinsleben. Der größte von sechs Vereinen im Dorf ist der SV Walddrehna 72 e.V. mit rund 150 Mitgliedern. Unter dem Dach des Sportvereins sind eine Frauensportgruppe und die Sektion Fußball mit mehreren Mannschaften unterschiedlicher Klassen sowohl im Senioren-, wie auch im Kinder- und Jugendbereich aktiv.

IMG_0972

IMG_0974

IMG_0984

Bilder: Gemeinde Heideblick

Bleiben Sie auf dem Laufenden