Bannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Förderverein Naturpark Niederlausitzer Landrücken e.V. Höllberghof

Vorschaubild

Frau Schönemann

Langengrassau
Heideweg 3
15926 Heideblick

Mobiltelefon (0174) 9830490

Homepage: www.höllberghof.com Förderverein Naturpark Niederlausitzer Landrücken e.V

Dreiseitenhof

Der Höllberghof des Naturpark-Fördervereins bei Langengrassau ist Anziehungspunkt für Einheimische und Besucher

z.B. aus den 80 Kiliometer entfernten Städten Berlin, Potsdam und Dresden.

Der 1991 aus Holz, Lehm, Schilf, Stein und Stroh nach 200 Jahre altem Vorbild errichtete bäuerliche Dreiseitenhof ist einerseits Forschungs- und Umweltbildungsstätte und andererseits Ort der ländlichen Brauchtumspflege. Ein 2,5 Kilometer langer Rundweg führt zum einstigen Tiergehege im Höllbergkessel, dort wurden vor Jahren alte Haustierrassen wie Skudde - eine genügsame Schafrasse - oder das Weideschwein gezüchtet und für die Landschaftspflege eingesetzt. Leider musste die Züchtung eingestellt werden.

Auf dem jährlichen Erntedankfest im Herbst werden alte Handwerke wie Spinnen, Filzen, Dreschen und Buttern vorgestellt, Brot im Backhaus gebacken und Trachten aus dem 19. Jahrhundert getragen.

Die Höllbergschänke Eine Ausstellung informiert über die Geschichte der Landnutzung. In den Höllenbergen praktiziert der Förderverein die Dreifelderwirtschaft wie um 1800, als die Artenvielfalt in der Landschaft am größten war.

 

 

MAERKER Plus

Veranstaltungen