Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten/Kommunalverwaltung (m/w/d)

Heideblick, den 10. 11. 2021

Einstellungstermin: 01. September 2022

 

Sie suchen einen abwechslungsreichen und sicheren Ausbildungsplatz mit Zukunft, haben Interesse an verwaltungsrechtlichen und kaufmännischen Vorgängen, arbeiten gern mit Menschen? Dann starten Sie eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) bei der Gemeinde Heideblick.

 

Es erwarten Sie z.B. Tätigkeiten in der Verwaltung und Organisation, Vorgänge im Haushalts- und Rechnungswesen, das Erstellen von Bescheiden, das Bearbeiten von Anträgen, die Teilnahme an spannenden Projekten und vieles mehr.

 

WIR BIETEN:

  • eine dreijährige vielseitige und interessante Ausbildung mit praktischem Teil in den Fachämtern der Gemeinde und theoretischer Ausbildung in Cottbus und Lübben
  • eine individuelle, auf selbstständiges Arbeiten orientierte Ausbildung
  • eine attraktive tarifliche Ausbildungsvergütung
  • gute Übernahmechancen nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung

                                                        

WIR ERWARTEN:

  • mindestens einen erfolgreichen Abschluss der 10. Klasse, gute bis sehr gute Kenntnisse in Deutsch und Mathematik sowie im Umgang mit Computern
  • eine gute Allgemeinbildung und Interesse für Gesellschaft und Politik
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Selbstständigkeit

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

 

Dann bewerben Sie sich bis zum 13.02.2022 mit vollständigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Kopie des letzten Zeugnisses) bei der Gemeinde Heideblick, Personalamt, Langengrassau Luckauer Straße 61, 15926 Heideblick.

 

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen mit den entsprechenden Voraussetzungen sind erwünscht und werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten für die Dauer des Stellenbesetzungsverfahrens einverstanden.

 

Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung (z.B. Bewerbungs- und Reisekosten) seitens der Gemeinde werden nicht erstattet. Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Eingangsbestätigung bzw. Zwischenbescheide versenden.

 

Bei weiteren Fragen können Sie sich gern telefonisch an Frau Jakobza (035454-88143) wenden oder per E-Mail an .

 

 

gez. Frank Deutschmann

Bürgermeister

 

 

Bild zur Meldung: Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten/Kommunalverwaltung (m/w/d)

 

 

MAERKER Plus