Bannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Wohnungsgeberbescheinigung


Kurzinformationen

Die Wohnungsgeberbescheinigung wird ab 01.11.2015 wieder eingeführt.


Beschreibung

Ab 01.11.2015 wird die Mitwirkungspflicht des Wohnungsgebers bzw. des Wohnungseigentümers bei der Anmeldung  und bei der Abmeldung (z.B. beim Wegzug ins Ausland) wieder eingeführt . Damit können künftig sogenannte Scheinanmeldungen wirksamer verhindert werden.

 

Wohnungsgeber bzw. die Wohnungseigentümer müssen den Mieterinnen und Mietern den Ein- oder Auszug schriftlich bestätigen.

 

Die Wohnungsgeberbescheinigung ist stets bei der Anmeldung in der Meldebehörde vorzulegen.


Rechtsgrundlagen

§ 19 Bundesmeldegesetz (BMG)


Fristen

Die Wohnungsgeberbescheinigung ist mit der Anmeldung in der Meldebehörde vorzulegen.


Kosten

keine


Ansprechpartner


Ordnungsamt/ Hauptamt

Sarah Jakobza
Telefon (035454) 88143
E-Mail


Formulare

Anmerkung: Je nach Software auf Ihrem Computer kann es zu Problemen bei der Anzeige, beim Ausfüllen bzw. beim Ausdrucken von PDF-Dokumenten kommen. In diesem Fall speichern Sie bitte die Datei direkt auf Ihrem Computer ab (z.B. auf dem Desktop) und öffnen diese anschließend mit der aktuellen Version von Adobe Acrobat Reader (kostenfreie Software zur Anzeige von PDF-Dokumenten) oder eines der hier gelisteten Programme (Liste unvollständig).

 

 

MAERKER Plus

Veranstaltungen