Link verschicken   Drucken
 

Schlossruine Bornsdorf

Vorschaubild

     Ein Mauerrest der Schloßruine zeugt von der ersten Gründung

     Bornsdorfs.

     In Bornsdorf gab es 1353 wahrscheinlich eine mittelalterliche Burg.

     Unterlagen aus dem Jahre 1714/15 belegen das Bestehen einer um-

     fangreichen Vierflügelanlage aus dem 15/16. Jahrhundert.

     1724 bis 1734 ließ Caspar Siegismund von Langen das Schloss

     modernisieren. Dieses Herrenhaus blieb lange Zeit erhalten.

     1945 war das Schloss völlig ausgeplündert und stürzte später

     bis auf die Grundmauern ein. 1967 wurde es deshalb abgerissen.

     Der Turm wurde saniert und steht den Besuchern wieder als

     Aussichtsturm seit 2000 zu Verfügung.


Veranstaltungen

01.12.​2018
14:00 Uhr
Turmblasen mit Weihnachtsmarkt
Der Heimatverein lädt zum traditionellen Turmblasen ein.[mehr]
 

 

 

MAERKER Plus