Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Durchsuchen:
 
Newsletter abonnieren:
 
Heideblick Vernetzt
Drucken
 

Bornsdorf

Vorschaubild

Zum Ortsteil Bornsdorf gehören foldende bewohnte Gemeindeteile

Inmitten einer malerischen Landschaft, am Rande des Luckauer Beckens lädt der Ort Bornsdorf (urkundliche Erwähnung 1347 als „Boransdorf“) zu jeder Jahreszeit zur Erholung ein. Kulturhistorische Denkmäler prägen den Ort. Der Turm der Schlossruine, erbaut im 16. Jahrhundert, bietet für Besucher einen interessanten Weitblick. Alljährlich zur Weihnachtszeit findet hier das schon zur Tradition gewordene Turmblasen und der Weihnachtsmarkt am ersten Advent statt. Den Schlüssel zum Aussichtsturm erhalten Sie in der Gaststätte Döcke (Telefon 035455 473). Zum Ortsteil gehören die bewohnten Gemeindeteile Grünswalde und Trebbinchen. Etwa ein Kilometer nördlich von Bornsdorf steht inmitten des Friedhofs die Ruine der ehemaligen wüsten Kirche. Einen bemerkenswerten Schmuck des Giebels bildet eine Rose, deren Umrahmung durch abwechselnde Verblendung von dunklem Raseneisenstein und hellerem Granit eigenartig belebt wird. Seit über 20 Jahren besitzt der Ort das über zwölf Hektar große Naherholungsgebiet „Waldbad“ mit Campingplatz. Der Badesee wurde einst künstlich angelegt und zieht auf Grund seiner ruhigen und schönen Lage Touristen aus nah und fern an. Die unmittelbar am See gelegenen Stellplätze bieten Kurz- und Dauercampern Möglichkeiten der Erholung und Entspannung und die Gaststätte „Waldbad Bornsdorf“ lädt zu Speis und Trank ein. In der ehemaligen Schule wurde 2006 ein neues Dorfgemeinschaftshaus errichtet. Die Vereine, z.B. der Heimatverein, der Sportverein und auch die Freiwillige Feuerwehr, bereichern nicht nur das kulturelle Leben im Dorf, sondern fühlen sich auch für die Erhaltung der Vereinsgebäude und Sportanlagen mitverantwortlich.


Veranstaltungen

02.12.​2017
14:30 Uhr