Startseite
     +++  20. 05. 2022 Verkehrszählung in Goßmar  +++     
     +++  17. 05. 2022 Tausch der Wasserzähler  +++     
     +++  09. 05. 2022 Solaratlas Brandenburg  +++     
     +++  19. 04. 2022 Unternehmer-Preis 2022  +++     
     +++  18. 01. 2022 Umtausch Führerschein  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Grundstücksverkauf

Grundstücksausschreibung

Gemarkung Bornsdorf Flur 3, Flurstück 94 (teilweise)

Die Gemeinde Heideblick bietet in 15926 Heideblick, Bornsdorf Schulstraße 7 das alte Schulgebäude mit einer Grundstücksfläche von ca. 1.380 qm zum Verkauf an.

Das Grundstück wird im Flächennutzungsplan der Gemeinde Heideblick als gemischte Baufläche ausgewiesen. 

Das alte Schulgebäude in Bornsdorf, Baujahr 1936, besteht aus dem eigentlichen Schulgebäude, der Alten Schule (mit Jugendklub) und dem Anbau der als Feuerwehrstandort mit Dorfgemeinschaftsraum im Jahr 2007 um- und ausgebaut wurde. Dieser Anbau steht nicht zum Verkauf.

Eine Grundstücksteilungsmessung sowie die brandschutzgerechte Trennung der Gebäudeteile Feuerwehr / Alte Schule sind erforderlich.

Im zu veräußernden Gebäudeteil befinden sich zwei Wohneinheiten mit Ofenheizung, welche seit 2006 unbewohnt sind. Bedingt durch den Leerstand ist eine erhebliche Verschlechterung der Bausubstanz eingetreten Der bauliche Zustand ist durch eine unterdurchschnittliche Instandsetzung geprägt. Das Gebäude weist Feuchteschäden aus.

Die erforderlichen Modernisierungsmaßnahmen bzw. die Behebung des Instandsetzungsrückstaues sind mit hohen Kosten verbunden.

In unmittelbarer Nähe zum Gebäudekomplex befinden sich ein Festplatz und ein Spielplatz.

Kaufinteressenten werden gebeten, Ihre Gebote unter Beifügung einer aussagekräftigen Beschreibung von baulichen Vorhaben und Nutzung (Nutzungskonzept) bis zum 31.01.2022 einzureichen. Die Gebote sind zu richten an die Gemeinde Heideblick, Der Bürgermeister, Langengrassau Luckauer Straße 61. Der geschlossene Briefumschlag mit dem Gebot ist deutlich zu kennzeichnen mit „Gebot Grundstück Bornsdorf Schulstraße 7“.

Die Gemeinde behält sich die Entscheidung darüber vor, ob und gegebenenfalls an wen, in welchem Umfang und zu welchen Bedingungen der Zuschlag erteilt wird. Die Gemeinde ist nicht verpflichtet, dem höchsten oder irgendeinem Gebot den Zuschlag zu erteilen.

Besichtigungen erfolgen nur nach vorheriger Terminabsprache. Nähere Auskünfte zum Objekt erhalten Sie bei der Abteilung Liegenschaften, Tel. 035454 88131.

 

gez. Frank Deutschmann

Bürgermeister

 

 

Veranstaltungen