12. Antragsfrist für die LEADER-Förderung: Bis 30. September 2022 Projekte einreichen


Bild zur Meldung: 12. Antragsfrist für die LEADER-Förderung: Bis 30. September 2022 Projekte einreichen



Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Engagierte und Akteure im ländlichen Raum,

 

Sie benötigen Unterstützung bei der Umsetzung Ihrer Ideen und Projekte? Möglicherweise ist das LEADER-Programm interessant für Sie, denn LEADER unterstützt Projekte im ländlichen Raum, die sich aktuell unter drei Schwerpunktthemen fassen lassen: „Regionale Wertschöpfung und Qualität“, „Daseinsvorsorge und Mobilität“ und „Tradition, Natur und Kultur“. Für das 12. und voraussichtlich letzte Projektauswahlverfahren in der auslaufenden EU-Förderperiode stehen 2,2 Mio. Euro EU-Mittel zur Verfügung. Bis zum 30. September 2022 können konkrete Vorhaben unter Verwendung des Maßnahmenblattes per E-Mail oder Post beim Spreewaldverein e.V. eingereicht werden. Der Antrag sollte aussagekräftig und bewertbar sein und sich an den Projektauswahlkriterien orientieren. Fotos und weitere Unterlagen können beigefügt werden.

 

Die erforderlichen Antragsunterlagen und Hinweise finden Sie auf der Webseite https://spreewaldverein.de/regionalfoerderung. Fristgerechte und vollständig ausgefüllte Maßnahmenblätter werden dem Regionalbeirat zur Erarbeitung eines Bewertungsvorschlages an den Vorstand vorgelegt. Die Sitzung des Vorstandes zur Festlegung der auszuwählenden Projekte findet voraussichtlich am 30. November 2022 statt.

 

Die Antragsfrist bei der Bewilligungsbehörde, dem Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung in Luckau (LELF), steht für die dann befürworteten Vorhaben bereits fest: Nach dem Auswahlverfahren beim Spreewaldverein sind die Fördermittelanträge bis spätestens 28. Februar 2023 beim LELF einzureichen. Sarah Plotzky und Melanie Kossatz vom Spreewaldverein e.V. stehen als Ansprechpartnerinnen für Sie zur Verfügung. Beratungsgespräche und Besichtigungen vor Ort sind möglich.

 

Vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin beim Spreewaldverein e.V. unter: +49 (0)3546-8426 und kommen Sie mit uns ins Gespräch!

Weitere Informationen