Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Schönste Alleen gesucht - Fotowettbewerb für Schulklassen, Vereine und Privatpersonen


Bild zur Meldung: Schönste Alleen gesucht - Fotowettbewerb für Schulklassen, Vereine und Privatpersonen



Unter dem Motto „Alleen - Grüne Bänder für den Klimaschutz“ startete der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) auch in diesem Jahr einen bundesweiten Fotowettbewerb. Das schönste Foto wird am Tag der Allee am 20. Oktober zur „Allee des Jahres 2022“ gekürt.
Bäume wandeln das Treibhausgas Kohlendioxid in lebensnotwendigen Sauerstoff um. Sie kühlen ihre Umgebung und filtern Feinstaub. Bäume zu erhalten, im Wald, in unseren Städten und eben auch entlang unserer Straßen ist existenziell, um unser Klima zu schützen. Gerade Alleen werden aber oft gefällt und nicht wieder nachgepflanzt. Der BUND möchte mit diesem Fotowettbewerb auf den hohen Wert der Alleen für den Klimaschutz und damit für uns Menschen aufmerksam machen.
Noch bis zum 16. September können Alleenbilder (maximal vier, digital) eingeschickt werden. Die „Allee des Jahres“ kann eine artenreiche Allee mit besonderer Geschichte sein, von besonderer Schönheit oder auch aktueller Bedrohung.
An dem Wettbewerb können Vereine, Schulklassen und Privatpersonen teilnehmen. Aus allen eingesandten Motiven wird eine Jury im Herbst die „Allee des Jahres 2022“ küren und öffentlich präsentieren. Der Sieger des Fotowettbewerbs kann sich über eine Übernachtung auf Burg Lenzen für zwei Personen freuen. Auch für den zweiten und dritten Platz gibt es Preise. Informationen zu den Teilnahmebedingungen und eine Übersicht der bereits eingesendeten Fotos gibt es im Internet unter www.allee-des-jahres.de.
Eine Kehrseite soll nicht unerwähnt bleiben: Die Anzahl von tödlichen Verkehrsunfällen ist durch den Baumbestand neben der Fahrbahn erhöht. „In Brandenburg ist wieder jemand gegen einen Baum gegurkt“, singt Rainald Grebe. Tatsächlich sind Brandenburgs Alleen geradezu berühmt-berüchtigt für häufige Unfälle. Teilweise sind Alleen deshalb mit Leitplanken gesichert – zum Schutz von Baum und Mensch.

Weitere Informationen

 

 

Veranstaltungen