Link verschicken   Drucken
 

Heideblick in Zahlen - Aufwandsentschädigung für ehrenamtliche Tätigkeit

Heideblick, den 12.01.2019
Auf der Grundlage der "
Satzung über die Aufwandsentschädigung für kommunale Vertreter" erhalten Gemeindevertreter, Ortsvorsteher und Ortsbeiräte sowie auf der Grundlage der "
Satzung über die Aufwandsentschädigung der Freiwilligen Feuerwehr" erhalten Wehrführer, stellv. Wehrführer, Gerätewarte und Jugendwarte monatlich eine kleine Aufwandsentschädigung.
Im Jahr 2018 erhielten 89 Personen eine Aufwandsentschädigung in Höhe von insgesamt 59.285 €.
 
Vielen Dank für die fleißige Arbeit.
 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Heideblick in Zahlen - Aufwandsentschädigung für ehrenamtliche Tätigkeit

 

 

MAERKER Plus