Link verschicken   Drucken
 

Kalenderrückblick: vor 2 JAHREN: 70 Teilnehmer beim 10. Hakenleiter-Neujahrssteigen im LEAG-Kraftwerk Jänschwalde

Gehren, den 10.01.2019

     

Die Feuerwehrsportler hatten beim 10. Hakenleiter-Neujahrssteigen im LEAG-Kraftwerk Jänschwalde extreme Bedingungen zu bewältigen. Trotz Minusgraden ist ihnen aber eine gute Vorbereitung auf die neue Wettkampfsaison gelungen.

               

Den 2. Platz bei der Wertungsgruppe der Frauen belegte

                                   Sophia Lichan FF Gehren

                                           mit 9,16/10,31 sek.

Herzlichen Glückwunsch!

Die Besucher, die gekommen waren, um ihre Feuerwehrsportler anzufeuern, wurden bei dem frostigen Wetter auf eine ganz schön harte Probe gestellt.

Zufrieden mit dem Wettkampfverlauf zeigte sich auch der Leiter der Cottbuser Berufsfeuerwehr und Vizepräsident des Landesfeuerwehrverbandes Brandenburg Jörg Specht. "Trotz Kälte und Schnee hatten wir heute sehr gute Wettkampfergebnisse", stellte er fest. "Die Frauen sind zum Teil unter zehn Sekunden gelaufen. Und das bei diesen Bedingungen. Das macht Hoffnung für die neue Saison.

(Auszug LR Cottbus vom 10.01.2017)

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Kalenderrückblick: vor 2 JAHREN: 70 Teilnehmer beim 10. Hakenleiter-Neujahrssteigen im LEAG-Kraftwerk Jänschwalde

 

 

MAERKER Plus