Link verschicken   Drucken
 

Feuerwehrfrauen aus Gehren Landesmeister in der Königsdisziplin Löschangriff und zweimal Vize-Landesmeister (21.09.2009)

Alle zwei Jahre werden Brandenburgs schnellste und beste Feuerwehrsportler ermittelt. In diesem Jahr waren wiederum nach 2005 der Kreisfeuerwehrverband Havelland und das Amt Rhinow mit der Ausrichtung der Titelkämpfe beauftragt. 171 Mannschaften mit über 1200 Feuerwehrwehrsportlern reisten dazu am 19. September 2009 in Rhinow an.

 

In der 4x100m Feuerwehrstafette der Frauen ging mit einer Zeit von 72,43 sec die Goldmedaille nach Breitenau (Elbe-Elster). Mit 75,07 sec holte sich das Team Gehren (Dahme-Spreewald) die Silbermedaille. Bronze ging mit 75,69 sec an das Team Buckow (Märkisch-Oderland). Bei den Männern siegte mit 62,69 sec das Team aus Klein Loitz (Spree-Neiße) vor Genschmar I (Märkisch-Oderland) mit 65,02 sec und Cottbus I mit 62,25 sec.

 

In der Gruppenstafette der Frauen ein ähnliches Bild. Die Goldmedaille ging mit 89,34 sec an das Team Breitenau (Elbe-Elster). Silber mit 96,19 sec an das Team Gehren  (Dahme-Spreewald) und Bronze mit 97,85 sec nach Buckow (Märkisch-Oderland).

 

Höhepunkt der Titelkämpfe waren sicherlich die Wettbewerbe in der  Löschangriff „nass" der Männer und Frauen. Die Wettkämpfe waren wieder von der erwarteten Dramatik geprägt. Zahlreiche mitgereiste Schlachtenbummler sorgten für eine Riesenstimmung während der Wettkämpfe.

 

Der Frauenwettbewerb endete mit einem Sieg der Mannschaft Gehren ,die sich mit 32,18 sec souverän durchsetzten. Den zweiten Platz holten sich die Frauen aus Zinndorf (Märkisch-Oderland) mit 32,30 sec.. Der dritte Platz ging an das Team aus Sergen (Spree-Neiße) mit 33,08 sec..


Mehr über: Jugendfeuerwehr Heideblick, Freiwillige Feuerwehr Gehren, Feuerwehrverein Gehren e.V.

[alle Sport anzeigen]





 

 

MAERKER Plus